Drucken

Implementierung

A_Mensch_Org_123x71Implementierung durch Anforderungs-/kompetenzprofile

In Anforderungs- bzw. Kompetenzprofilen werden die personellen Anforderungen definiert, die zur Ausführung des in Stellenbeschreibungen dargelegten Verantwortungsprofils notwendig sind. Allgemein gebräuchlich ist die Gruppierung der Kompetenzen in Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialer Kompetenz und Persönlichen Anforderungen (geistige, physische, allgemeines Arbeitsverhalten).

Die Kompetenzen können nach Niveaustufen (bis zu 7) skaliert und in Soll-Anforderungsprofilen der Stellen .dokumentiert werden.

Implementierung durch die Stellenbesetzung

Die Stellenbesetzung ist eine personalwirtschaftliche Aufgabe mit zweifacher Bedeutung:

1.    Entscheidungen zur Stellenbesetzung implementieren Organisationsentscheidungen

Die für die Stellenbesetzung zu treffenden Personalentscheidungen sollen auf der Grundlage der Organisationsentscheidungen zur Aufgabenverteilung und zum Verantwortungsprofil von Stellen erfolgen, um deren Zweck zu implementieren.

2.    Entscheidungen zur Stellenbesetzung korrigieren Organisationsentscheidungen

Im Verlauf von Personalauswahlprozessen können Organisationsentscheidungen geändert werden, indem die Stellenbeschreibung für eine bestimmte Person "zurechtgeschnitten" wird, um so Veränderungsprozessen einen Impuls zu geben.

E-Book "Netzwerk der Organisation" ...Mehr lesen im E-Book "Netzwerk der Organisation"

 

 

 

Werkzeuge zur Organisationsgestaltung


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 0307-VPR

VPRSystematischer Entwicklungsprozess der Bestimmung der Anforderungen und Kompetenzen von Stellen nach Arten und Niveaustufen.

89,00 *
Artikel-Nr.: 0307-TM

TMZur systematischen Erarbeitung und Darstellung personalwirtschaftlicher Anforderungen und Kompetenzen an Stellen nach Arten und Niveaustufen.

79,00 *
*
Umsatzsteuerbefreit nach § 19(1) UStG, ggf. zzgl. Versand