Vorgehensprozess zur Ermittlung der bedeutsamsten Problemlagen.

Artikel-Nr.: 0102-VPR
79,00
Umsatzsteuerbefreit nach § 19(1) UStG, ggf. zzgl. Versand


D2_Problemanalyse_HPOhne Prioritäten zu setzen ist die Gefahr groß, Aufwand in Problemlösungen zu investieren, die nur eine geringe Wirkung haben!

Dieser Ratgeber ist ein Verfahren, mit dessen Anwendung aus einer komplexen Problemlandschaft die wirklich wichtigen Mängel und Reserven bestimmt werden, deren Beseitigung bzw. Erschließung den größten Nutzen bringt und die meisten Probleme löst.

Um die Prioritätensetzung in einer komplexen Problemlandschaft objektiv vornehmen zu können, sind 2 Fragen zu beantworten:

  1. Welches sind die, gemessen an der Tragweite, am Ausmaß, gravierendsten Problemlagen, unabhängig davon, ob sie als betriebswirtschaftliche Kennziffer gemessen oder als qualitatives Defizit erkannt wurden?
  2. Welche der erkannten Mängel, ungenutzten Potentiale und Reserven, haben die größte Wirkung auf die bestehenden Problemlagen, unabhängig davon, ob sie organisatorischer, wirtschaftlicher, personeller oder technischer Art sind?

Diese Fragen werden mit den Arbeitstechniken der „Präferenzmatrix“ und des „Papiercomputer“ (nach F.Vester) in einem strukturierten Vorgehensprozess in 7 Phasen beantwortet.

Die Ergebnisse beider Techniken werden miteinander in einer synthetischen Kennziffer verbunden. So wird es möglich, über die bedeutsamsten Handlungsschwerpunkte zu entscheiden und sich den Problemlösungen zuzuwenden, die die meisten Veränderungen bewirken.

Der ganze Prozess ist als Arbeit im Team angelegt, weshalb Wert auf Hilfe für eine adäquate Workshopvorbereitung, –führung und –nachbereitung gelegt wird.

Dokumentdaten: Ratgeber mit 34 Seiten, 654 kB word

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Modell zur Bestimmung der vorrangigsten Probleme. Template Modell zur Bestimmung der vorrangigsten Probleme. Template
79,00 € *
*
Umsatzsteuerbefreit nach § 19(1) UStG, ggf. zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Umsatzsteuerbefreit nach § 19(1) UStG, ggf. zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Prioritätensetzung, Werkzeuge, Vorgehensprozesse - Übersicht